Geschichte

◀ 35. Kampagne37. Kampagne ▶

Beiträge

Aktivitäten zur 36. Kampagne

Motto:
„Feen, Trolle kommen bald zur CVS in den Zauberwald”

Das Prinzenpaar:
Ihre Lieblichkeit Prinzessin Elisabeth I. und
seine Tollität Prinz Alexander I.

Elferrat der 36. Kampagene:
Kosmia Bretschneider (Hexe), Marcus Gundermann (Zauberer), Eric Günther (Auge), Sven Hausotte (Vogel der Nacht), Jens Huber (Jäger), Danny Reißmann (Karl der Käfer), Klaus Reißmann (Hamster), Ralf Steinert (Troll), Jürgen Steinert, Dirk Bretschneider (Frau Melzig), Ralf Steinert (Väterchen Frost)

Der Elferrat der 36. Kampagne

Fotos: CVS e.V. |

Elferrat
Elferrat

„Kinder- und Jugendtanzschau” im Bürgergarten"

Danny Reißmann |

Am 02.03.2012 luden wir zur 17. Kinder- und Jugendtanzschau erstmalig in dien Bürgergarten ein. 14 Karnevalsvereine und Tanzgrupppen aus der Region folgten unserer Einladung und hatten mitreißende Musik, toll neue Tanzschritte und bunte Kostüme im Gepäck.

Kinder- und Jugendtanzschau
Die Aufregung vor den Auftritten war natürlich groß. Schließlich waren von über 300 Teilnehmern die Kleinsten gerade einmal 4 Jahre alt. Mit Tänzen wie „Die 4 Jahreszeiten” wurden ganze Geschichten auf der Bühne erzählt und das Publikum damit in den Bann gezogen. Die Größeren glänzten mit tollen Choreografien und Kostümen aus Filmen und Musicals wie z.B. „Avatar”.
Kinder- und Jugendtanzschau
Die von den Vereinen mitgebrachten Fans sorgten bis zum Ende für gute Stimmung und honorierten mit viel Beifall die Leistungen der Tanzgruppen. Als krönenden Abschluss des 17. Jubiläums der Kinder- und Jugendtanzschau wurde jede Tanzgruppe mit einem Pokal und einer Urkunde ausgezeichnet.

Kinder- und Jugendtanzschau
Fotos: Richter

17. Kinder- und Jugendtanzschau

Fotos: SCC Paparazzo Steffen Hähnel |

Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau
weitere Bilder...:

Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau Kinder- und Jugendtanzschau

(Verwendung von Lightbox)

Carnevals-Vereinigung-Stollberg e.V. „Am Aschermittwoch ist alles vorbei ...”

Danny Reißmann |

...zumindest die närrische Jahreszeit! Deshalb wollen wir für die vergangenen Veranstaltungen unserer 36. Kampagne ein kurzes Resümee zeihen. Sie hatten das Motto:„Feen, Trolle kommen bald zur CVS in den Zauberwald”
Dieses Motto wurde auch vom diesjährigen Jugendfasching am 02.02.13 aufgegriffen. Dort verliefen sich Hänsel und Gretel nicht nur im Wald. Sie kamen trotz Smartphone und Navi auch nicht mehr heraus. So gerieten sie schnell in die Fänge der bösen Waldhexe und mussten, wie auch die anderen Zauberwaldbewohner, der mächtigen Herrscherin gehorchen.

Wenigstens konnte sich Hänsel zwischenzeitlich in die Wald-Disco absetzen, um mit den Feen und Trollen einmal richtig Party zu machen.
Gretel stieß in der Zwischenzeit auf eine verzauberte Jukebox, aus der nicht nur Karl der Käfer herauskrabbelte, sondern auch eine sexy Tänzerin. Spätestens als ihr das Männerballett in Form von Barbie und Ken sowie den 7 Schneewittchen und dem hochgewachsenen Zwerg über den Weg tanzten, fühlte sich Gretel wie Alice im Wunderland und war richtig froh als sie auf einer Lichtung ihre Freundinnen vom Showballett traf. Gemeinsam machten sie sich in Feieriaune auf den Weg aus dem Wald, denn von da an ging alles „Von allein”.
Nach dem Programm unter Regie der Vereinsjugend, beteiligte sich auch das Publikum am Geschehen auf der Bühne, denn es war wieder „Karaokezeit”. So konnte jeder Freiwillige Mut und Gesangstalent beweisen. Danach legte mit gewohnt fetziger Musik DJ Lobi zum tanzen auf.
36. Kampagne
Zum Altenheim am 07.02.13 konnten Mädels und Frauen jeden Alters mal wieder richtig die Sau raus lassen! Und der Frauenrat präsentierte in der ausverkauften Turnhalle Mitteldorf das passende Programm dazu:
Die Mitglieder des Männerballetts mit ihren entweder durch hartes Training oder durch Bier geformten Körpern zeigten eigens einstudierte Tänze, u.a. ein Medley mit anspruchsvollen Tanzschritten a al Michael Jackson oder auch den Klassiker „latino lover”, den ersten Männerballett-Tanz „oben ohne“. Für Abwechslung sorgten das kleine Hexlein „Juliette” mit seiner Büttenrede, die große Tanzgruppe mit insgesamt 4 Tänzen sowie ein selbst ernannter „Weiberheld”, der mit Jogginghosen und Hornbrille auftrumpfte. Beliebtester Programmpunkt des Abends war sicherlich der „Gangnam Style”, zu dem der große Sultan die Puppen (also seinen Harem und seine Leibwächter) tanzen ließ und anschließend sogar selbst um seine Sänlte hüpfte.
Als Highlight zu später Stunde durfte natürlich der Stripper nicht fehlen, der als „Policeman” nicht nur was fürs Auge, sondern auch für die Lachmuskeln bot.
Zur Hauptveranstaltung am 09.02.13 ging es tief in den Zauberwald. Unser Herr Ziesche, als einziges Elferratsrnitglied vom Fluch der 13. Fee verschont, hatte die Aufgabe, seine Kollegen wiederzufinden und zu befreien. Dabei stieß er auf allerlei merkwürdige Gestalten. Mit kleinen Feen, frechen Trolle oder Zauberlehrling Juliette hatte der mutige Frührentner ja noch gerechnet. Ais ihm dann aber ein riesiger polygam lebender Hamster über den Weg lief und der Vogel der Nacht von der Decke schwebte, bekam selbst Herr Ziesche es mit der Angst zu tun. Letztlich gelang die Mammutaufgabe und die Befreiten konnten zusammen mit den Zauberwaldbewohnern das große Finale feiern.
Das war unsere närrische 36. Kampagne. Wir hoffen, dass es unseren Gästen genau so viel Spaß gemacht hat wie uns und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!
Vielleicht schon am 02.03.13 zur Kinder und Jugendtanzschau im Bürgergarten, übrigens eine öffentliche Veranstaltung, zu der Kinder- und Jugendtanzgruppen aus der gesamten Region ihr Können zeigen! Bis dahin verbleiben wir mit einem kräftigen „Stoll(per)berg Helau”!

Eure CVS e. V.

Kinderfasching in Stollberg

Danny Reißmann |

Kinderfasching
„Stoll(p)erberg Helau” schallte es am 1. Februar wieder mehrfach und vielstimmig durch die Dreifeldhalle.
Kinderfasching
Kunterbunt angezogen und mit fröhlichen Gesichtern okkupierten die jungen Fans der 5. Jahreszeit die Sporthalle.
Weiterlesen...:

Die Mini-Funken der Carnevals-Vereinigung-Stollberg e.V. eröffneten das Programm im Gardeschritt und mit

Kinderfasching
den passenden Funken-Marie-Kostümen. Danach folgte Sybille Webers Kindertanzgruppe mit verschiedenen Tänzen - zum Zuschauen oder (noch viel besser!!!) auch zum Mittanzen. Flotter Kostümwechsel und - schwupps- schon waren die Funken wider auf dem Parkett.... Das war schon ein mittleres Feuerwerk!
Kinderfasching
... und wer letztes Jahr auch dabei, dem ist bestimmt noch etwas anderes aufgefallen: beide Tanzgruppen freuen sich über immer mehr Tänzerinnen und Tänzer - das finden wir natürlich auch extrem toll und danken an dieser Stelle mal nicht nur für die super Darbietungen sondern auch dem Tanzlehrerinnen, die diese wilde Meute mit so viel Geschick, Geduld und offensichtlichem Erfolg trainieren!
Kinderfasching

Fasching für alle

CVS e.V. |

Fasching für alle
Fasching für alle
Fasching für alle
Fasching für alle
Fasching für alle

Fotos: J. Richter |

Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching
weitere Bilder...:

Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching Hauptfasching

(Verwendung von Lightbox)

Fasching Lebenshilfe

Fotos: J. Richter |

Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe
weitere Bilder...:

Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe Fasching Lebenshilfe

(Verwendung von Lightbox)

Weiberfasching

CVS e.V. |

Altenheim
Altenheim
Altenheim
Altenheim

Fotos: J. Richter |

2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching
weitere Bilder...:

2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching 2016_weiberfasching

(Verwendung von Lightbox)

Jugendfasching

CVS e.V. |

Fasching CURA

CVS e.V. |

Altenheim Altenheim Altenheim Altenheim Altenheim Altenheim Altenheim Altenheim Altenheim Altenheim Altenheim Altenheim Altenheim Altenheim Altenheim Altenheim
weitere Bilder...:

Altenheim Altenheim Altenheim Altenheim Altenheim Altenheim Altenheim Altenheim Altenheim Altenheim

(Verwendung von Lightbox)

Kinderfasching 2013

Fotos: J. Richter |

Kinderfasching Kinderfasching Kinderfasching Kinderfasching Kinderfasching Kinderfasching Kinderfasching Kinderfasching Kinderfasching Kinderfasching Kinderfasching Kinderfasching Kinderfasching Kinderfasching Kinderfasching Kinderfasching
weitere Bilder...:

Kinderfasching Kinderfasching Kinderfasching Kinderfasching Kinderfasching Kinderfasching Kinderfasching Kinderfasching Kinderfasching Kinderfasching Kinderfasching Kinderfasching Kinderfasching Kinderfasching

(Verwendung von Lightbox)

Liebe Bürgerinnen und Bürger

Danny Reißmann |

Zu unserem 1. Narrenball am 17.11.12 in der Turnhalle Mitteldorf nahmen wir unsere Gäste mit auf eine märchenhafte Reise. Sie stand unter dem Motto: „Feen, Trolle kommen bald zur CVS in den Zauberwald”. Nachdem sich jeder mit unserem speziellen Zaubertrank gestärkt hatte, öffnete unser Prinz das Tor zur Zauberwelt. ...

Auftaktveranstaltung
Zunächst verfluchte eine gewisse „13. Fee” den gesamten Elferrat. Einzig unser Herr Ziesche wurde verschont und hatte nun die Aufgabe, seine Kollegen im tiefen, dunklen Zaubervvald zu suchen und von Ihrem Fluch zu befreien. Dabei stieß er auf allerlei merkwürdige Gestalten. Mit kleinen Feen, frechen Trolle oder Zauberlehrling Juliette hatte der mutige Frührentner ja noch gerechnet. Als ihm dann aber ein riesiger polygam lebender Hamster über den Weg lief und der Vogel der Nacht von der Decke schwebte, bekam selbst Herr Ziesche es mit der Angst zu tun. Mit jeder Begegnung bekam er jedoch weitere Hinweise und konnte die anderen Elferratsmitglieder Mann für Mann befreien. Auf seinem Rückweg kam er an dem altbekannten Häuschen mit der netten älteren Bewohnerin vorbei, in dessen Hof der Zwerg mit den 7 Schneewittchen tanzte.
Das Ganze klingt etwas verwirrend? Nun, man sollte es wohl gesehen haben! Am 09.02.13 gibt es in der Turnhalle Mitteldorf wieder die Möglichkeit dazu.
Dem Schneegestöber und den frostigen Temperaturen trotzten die vielen Weihnachtsmänner sowie kleine und große Märchenfiguren zur 35. Weihnachtsmannparade am 09.12.12 auf dem Stollberger Markt. Leider konnten die Weihnachtsmänner nicht alle Ihre Geschenke verteilen, da sich bei diesem Wetter weniger Eltern und Kinder als sonst eingefunden hatten. Trotzdem erklangen von der Marktbühne her liebliche Kinderstimmen zu bekannten Welhnachtsliedern, nachdem Obervveihnachtsmann und Väterchen Frost alle Anwesenden auf deutsch und natürlich auch auf russisch begrüßt hatten. Wir danken den Organisatoren und allen Teilnehmern!
Zu guter Letzt wünschen wir allen unseren Mitgliedern und deren Familien, unseren Sponsoren sowie allen Bürgern von Stollberg und Umgebung ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Eure CVS e. V.

Öffnen des Adventskalderfensters

CVS e.V. |

Am 21. Dezember öffneten unsere Tanzgruppen das Adventskalderfenster auf dem Markt in Stollberg.
Das darin befindliche Radio für die Tanzgruppen der CVS e.V. wurde von den Abgeordneten der FWU-Fraktion und der Ferneh GmbH Niederdorf gesponsert.

Kalendertürchen

Weihnachtsmannparade

CVS e.V. |

Pyramidenanschieben

CVS e.V. |

Liebe Faschingsfreunde, die närrische Jahreszeit ist eingeläutet!

Danny Reißmann |

Trotz Regenwetters am Sonntag, den 11.11.12, marschierten wir frohen Mutes vom Bahnhof Stollberg in Richtung Marktplatz. Dort erwarteten uns bereits viele Zuschauer, was unsere Laune natürlich noch verbesserte. Mit unseren Regenschirmen vollführten wir eine kleine Choreografie zu „Stoll (per) berg helau”, die unserem Präsidenten Dirk Bretschneider während des Schlüsselübergabees spontan eingefallen war, und die Zuschauer machten mit! Nach einigen närrischen Worten des Präsidenten an den Oberbürgermeister Marcel Schmidt, in denen er die Herausgabe des Rathausschlüssels forderte, antwortete dieser überraschend mit Ablehnung. Er wolle uns den Schlüssel nur symbolisch überreichen, angeblich seien die Narren nicht in der Lage, die Geschäfte im Rathaus weiterzuführen, ohne dabei Schaden anzurichten. Die ungläubigen Gesichter des Elferrates im Nacken, versuchte es Schmidt mit einem Ablenkungsmanöver. Wir sollten doch nun zur Eröffnung des SIMMEL-Marktes marschieren, dort gäbe es genügend Bier und Wein. Bei dem einen oder anderen Glas würden wir unsere Ambitionen schon vergessen und er könne weiterhin vöilig „narrenfrei” regieren, so sein Gedanke.

simmel
Wir beließen es dabei und unser Stadtoberhaupt in seinem Glauben, spannten unsere Regenschirme auf und marschierten mit einer der weltbesten Schalmeienkapellen aus Auerbach zum SIMMEL-Markt. Dort wartete Adi („Mach’s mit, mach’s nach, mach’s besser!”’) und Peter Simmel, um uns zu begrüßen. Die Schalmeien spielten weiter Stimmungsmusik, die Minigarde
simmel
zeigte ihr Können und Adi forderte mit witziger Moderation Kinder und Erwachsene zu Tanz und Polonaise auf.
Die Schlüsselübergabe 2012 war in Zusammenarbeit mit der Stadt und dem SIMMEL-Markt eine wirklich gelungene Veranstaltung, die uns sicher noch lang in bester Erinnerung bleiben wird.
simmel
PS: über die fehlenden Pfannkuchen können wir dabei getrost hinwegsehen. Nächstes werden wir als Ausgleich die doppelte Menge vertilgen.

Wir grüßen mit närrischem Heiau
Eure CVS e. V.

Auftaktveranstaltung 2012

Fotos: J. Richter |

2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung
weitere Bilder...:

2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung 2016_Auftaktveranstaltung

(Verwendung von Lightbox)

Schlüsselübergabe

Fotos: J. Richter |

Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe
weitere Bilder...:

Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe

(Verwendung von Lightbox)

Ab morgen tanzen die Jecken im Rathaus

Freie Presse |

Morgen werden einige Bürgermeister ihre Rathausschlüssel an die Jecken verlieren. Punkt 11.11 Uhr beginnt die fünfte Jahreszeit.
(von Cristina Zehrfeld)


...
Stollberg: Für die Mitglieder der Carnevals-Vereinigung-Stollberg (CVS) beginnt die Auftaktveranstaltung schon vor der Zeit. Bereits 10.30 Uhr starten sie am Bahnhof zu einem kleinen Schlüsselübergabe durch die Stadt. über die Seminarstraße und durch den Gymnasiumspark geht es in Richtung Marienkirche, und weiter über die Herrenstraße zum Rathaus. Punkt 11.11 Uhr werden dort die Rathausschlüssel eingefordert. Anschließend gibt’s das traditionelle Pfandkuchenessen mit dem Oberbürgermeister.
Doch ausnahmsweise ist danach nicht Schluss, sondern die Jecken ziehen mit dem 1. Vogtländischen Schalmeienzug aus Auerbach weiter zum neu eröffneten Simmelmarkt. Dort ist innerhalb des verkaufsoffenen Sonntags die Kindertanzgruppe der CVS zu erleben. Zudem ist der Spielmeister und Moderator „Adi’ von „Mach’s mit, mach’s nach, mach’s besser!”’ zu Gast.
...

Vorbereitungen bei der Carnevals-Vereinigung-Stollberg für den 11.11. laufen

WochenSpiegel |

Der Herbst steht vor der Tür und mit ihm die 5. Jahreszeit. Eine Sommerpause gab es aber auch in diesem Jahr nicht für die Carnevals-Vereinigung Stollberg e.V, denn die Mitglieder hatten wieder eine Menge Auftritte zu Stadtfesten und Familienfeierlichkeiten zu bewältigen. Nach Dorf- und Vereinsfest Mitteldorf, Altstadtfest Stollberg und Dorffest Gablenz hatten nahmen sie unter anderem am 4. August auch an einer Hochzeit teil. Am 16. September waren sie dabei, als Oelsnitz seine 300 Iahre feierte. lm großen FestSchlüsselübergabe durch die Stadt sorgten sie, mittelalterlich gekleidet, für tolle Stimmung. Nun haben aber bereits die Vorbereitungen zur 36. Kampagne begonnen.
Alle Mitglieder sind schon fleißig am Üben und Trainieren und hoffen natürlich auf eine zahlreiche Gästeschar zu den Veranstaltungen. Losgehen vvird es am 1l.l1. natürlich um 11.11 Uhr mit der traditionellen Schlüsselübergabe. Dann heißt es wieder: Bürgermeister geb’ den Schlüssel raus!
Am 17. November wird dann ausgelassen der Narrenball in der Turnhalle Mitteldorf gefeiert. Also Termin schon mal vormerken! Der Kartenvorverkauf läuft bereits in den bekannten Verkaufstellen Bürgerservice, Atlasreisen und Lindenklause. (red)

Aktivitäten zwischen den Kampagnen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Danny Reißmann |

jedes Jahr um die Zeit des Erntedankfestes findet bei uns in Stollberg der Bauernmarkt statt. Entlang der Herrenstraße und im Marienpark wird das bunte Markttreiben wie vor mehreren Jahrhunderten nachempfunden.
Man kann u.a. an den Ständen Wollbekleidung und Lederwaren erwerben, Schnitzkunst und riesige Kürbisse bestaunen oder Leckeres aus dem originalen Holzbackofen genießen.

Bauernmarkt
Damit auf dem Markt Ordnung henscht und niemand betrogen wird, darf natürlich die historische Stadtwache nicht fehlen. Als solche verkleidet, marschierten am 6. Oktober 2012 zur Eröffnung des 35. Bauemmarktes die Narren der CVS von Stand zu Stand, um von den Händlern lauthals den Marktzins einzutreiben. Allen voran der Marktvogt, welcher im Gegenzug den Geleitbrief aushändigte und damit die Rechtmäßigkeit des Standes und den Schutz durch die Stadtwache bestätigte.
Zusätzlich postierten sich die Männer am Hauptmarkt und an der Marienkirche, um mit Unterstützung der hübschen Marktweiber den freiwilligen Wegezoll von den Besuchern des Bauemmarktes einzusammeln. Zur Ermittlung konnte man sich messen oder wiegen lassen oder gab nach eigenem Ermessen einen Obolus.
An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich bei den Besuchern und den Gewerbetreibenden für Ihre Spenden bedanken. Das Geld wird für unserer Kinder- und Jugendarbeit (ca. 25 Kinder in der Kindertanzgruppe) und neue Kostüme verwendet.

Natürlich wollen wir auch auf den Beginn der 5. Jahreszeit aufmerksam machen.
Am 11.11.12 um 11.11 Uhr entreißen wir am Rathaus Stollberg unserem Oberbürgermeister den dazugehörigen Schlüssel. Danach marschieren wir in Begleitung einer Schalmeienkapelle zur Eröffnung des neuen SIMMEL-Marktes und zeigen einen kurzen Ausschnitt aus unserem Programm.

Am darauffolgenden Wochenende laden wir alle Faschingsfreunde und unsere Sponsoren ein zum: 1. Narrenball unter dem Motto: „Feen, Trolle kommen bald zur CVS in den Zauberwald”
Kommt am 17.11.11 um 20.00 Uhr in die Turnhalle Mitteldorf!
Wir freuen uns auf Euch und grüßen mit närrischem Helau
Eure Carnevals-Vereinigung Stollberg e. V.

Wegezoll auf der Herrenstraße

WochenSpiegel |

(Von Helge Scholz)
Die ersten Herbstwinde begleiteten das tradionelle Markttreiben, welches in diesem Iahr entlang der Herrenstraße stattfand. Erst nach einer freiwilligen Spende der Besucher für die Stollberger Carnevalsvereinigung öffneten die Soldaten der Stadtwache den Schlagbaum zu dem bunten Treiben. Bunt in doppelter Hinsicht. Einmal begeisterte die prächtigen Dekoration die Besucher aber auch einzelne Aktionen konnten viel Farbe in die Markttage bringen.
So marschierte der Marktvogt mit der Stadtwache von Händler zu Händler, überzeugte sich von der Qualität der Waren und die Geleitbriefe. Wollte einer mit seinen Riesenfrüchten hoch hinaus nahm dies Bärbel Schmidt wörtlich. Mit Witz und Fleiß verschwand unter ihren Händen mit einem Häkel-Graffit eine Straßenlaterne unter einem bunten Wollkleid. Schnitzverein, Pilzsammler, Marketenderinnen, Bulldogs, Zwiebelzöpfe, eine Meer von Blumen, Köstlichkeiten aller Art - manche sogar von „Schweinchen” angerichtet und serviert” - Lachswürstchen (eine grandiose Delikatesse) und noch viel mehr wurde den Besuchern geboten.
Und nebenbei füllte sich die Spendentröpfchen der Carnvalisten. Mit ihren Auäritten und perfekten Unterrnalung des Markttreibens steckte sogar manch gut unterhaltener Gast am Ausgang noch ein paar Cent ist die Sammeldosen. Man möchte diese Spendengelder u.a. in neue Kleidung investieren.
Zum Bauernmarkt wurde auch das Gewinnspiel der 6. Stollberger Einkaufsnacht aufgelöst. „Endlich wieder Ballgeflüster im Bürgergarten” war das Lösungswort. 10 Einkaufsgutscheine und Freikarten für den Bürgergarten erhielten die Gewinner.

Bauernmarkt
Fast einen Meter im Durchmesser und knapp 200 kg schwer waren die ausgestellten Riesenkürbisse von Rainer Drechsler aus Leukersdorf Da musste sich die Stadtwache vergewissern, ob hier nicht Mummenschanz getrieben wurde. Ein ganz vorsichtiger Picks mit der Lanze im Beisein des Marktvogtes gab des Beweis - alles echt, der ehrenwerte Mann darf weiter hier ausstellen. (Foto: Helge Scholz)

Bauernmarkt 2012

Fotos: J. Richter |

Bauernmarkt Bauernmarkt Bauernmarkt Bauernmarkt Bauernmarkt Bauernmarkt Bauernmarkt Bauernmarkt Bauernmarkt Bauernmarkt Bauernmarkt Bauernmarkt Bauernmarkt Bauernmarkt Bauernmarkt Bauernmarkt Bauernmarkt Bauernmarkt Bauernmarkt Bauernmarkt Bauernmarkt Bauernmarkt Bauernmarkt

(Verwendung von Lightbox)

Liebe Bürgerinnen und Bürger

Danny Reißmann |

Das Jahr 2012 vergeht wie im Fluge. Bald ist der September schon wieder Vergangenheit und der Herbst steht vor der Tür und mit ihm die 5. Jahreszeit.
Eine Sommerpause gab es aber auch ln diesem Jahr nicht für uns, denn wir hatten wieder eine Menge Auftritte zu Stadtfesten und Familienfeierlichkeiten.

Bauernmarkt
Nach Dorf- und Vereinsfest Mitteldcrf, Altstadtfest Stollberg und Dorffest Gablenz hatten wir u.a. am 4. August eine Hochzeit, zu der wir uns gleich zweimal gesellten. Am frühen Abend begeisterte unsere Minigarde die Hochzeitsgesellschaft, welche sogar noch eine Zugabe forderte. Am späteren Abend bot unser Männerballett wieder etwas fürs Auge und für die Lachmuskeln, und überbrachte damit die besten Glückwünsche für das Brautpaar. Am 16. September waren wir dabei, als Oelsnitz seine 800 Jahre feierte. Zum großen FestSchlüsselübergabe durch die Stadt haben wir, mittelalterlich gekleidet, für tolle Stimmung gesorgt.

Nun haben aber bereits die Vorbereitungen zur 36. Kampagne begonnen. Alle Mitglieder sind schon fleißig am üben und Tralnieren und hoffen natürlich auf eine zahlreiche Gästeschar zu den Veranstaltungen.
Losgehen wird es am Sonntag, dem 11.11.12 natürlich um 11.11 Uhr mit der traditionellen Schlüsselübergabe. Dann heißt es wieder: Bürgermeister geb’ den Schlüssel raus!
Seid dabei, wir freuen uns auf Euch.
Am 17.11.2012 feiem wir dann ausgelassen unseren Narrenball in der Turnhalle Mitteldorf.
Also Termin schon mal vormerken!
Der Kartenvorverkauf startet am 22.10.2012 in den bekannten Verkaufstellen Bürgerservice, Atlasrelsen und Lindenklause.

Übrigens, wer noch Lust hat als Prinzenpaar bei der 36. Kampagne dabei zu sein, sollte sich schnellstmöglich beim Präsidenten Dirk Bretschneider, Tel. 0371 /4025025 melden. Noch sind die Aussichten auf einen närrischen Adelstitel sehr gut.

Wir wünschen Euch bis zum 1 1.1 1.2012 noch eine schöne Zeit und grüßen mit einem fröhlichen Helau!
Eure Carnevals-Vereinigung Stollberg e. V.


Gründungsdatum Verein

CVS e.V. |

35. Jahrestag CVS


Liebe Bürgerinnen und Bürger

Danny Reißmann |

Wie versprochen wollen wir Euch über unsere Aktivitäten in Stollberg und Umgebung auf dem Laufenden halten.
Dazu gehören auch vereinsinterne Veranstaltungen. So z.B. unsere diesjährige Dankeschönveranstaltung am ersten Juniwochenende am Filzteich, die sich die Vereinsmitglieder nach der anstrengenden Hauptsaison redlich verdient hatten. Unsere kleine und mittlere Tanzgruppe hatte sogar noch am 1. Juni zum Kindertag einen Auftritt im „dürer”. Deshalb planten wir den darauf folgenden Samstag speziell für unsere Kleinsten. Ob Gelkerzen gießen, Orientierungslauf durch den Wald oder eine lustige Nonsens-Olympiade - für jeden war etwas dabei. Höhepunkt des Tages war sicherlich der Staffellauf, bei dem auch die älteren zeigen mussten, wie sportlich sie noch sind: Die Laufstrecke führte über den Spielplatz in den kleinen Kletterwald, wo der eine oder andere als „Tarzan” über sich hinaus wuchs. Außerdem vergnügten wir uns bei Fußball, Tischtennis und Volleyball. Die Abende gestalteten wir mit Tanz und lustigen Partyspielen. Einige Mutige waren sogar noch im Filzteich baden - trotz Schafskälte!

Dann waren wir wieder fit für neue Aufgaben:
Zum Dorf- und Vereinsfest Mitteldorf vom 22. bis 24.06.2012 unterstützten wir an allen 3 Tagen die Veranstaltung mit der Teilnahme an der Einweihung des Kunstrasenplatzes, am Turnier der Freizeitmannschaften und mit Showeinlagen und Tänzen am Samstagabend und Sonntagnachmittag.
Am 30.06.2012 gestalteten wir zum Altstadtfest ein 2-stündiges buntes Programm. Mit dabei waren u.a. die Comedian Harmonists, Hurvinek und Spejbl, Roger Cicero, die kleine und mittlere Tanzgruppe und das Männerballett. Die Protagonisten hatten auf der Bühne im Marienpark bei schönstem Wetter eine Menge Spaß und ernteten von den zahlreichen Zuschauern viel Beifall.
Das Feuerwehr- und Dorffest Gablenz bekam am darauf folgenden Wochenende ebenfalls Besuch von der CVS. Auch hier stellten wir eine Fußballmannschaft und nahmen am Freizeitturnier teil. Am Abend durften unsere Männer die lädierten Beine nochmals zum Tanz „Vengaboys” schwingen. Zusätzlich konnten wir am gleichen Abend sogar noch einen Auftritt zum Abiball des Gymnasiums Stollberg im Gasthof Gablenz realisieren.
Wir freuen uns schon auf unsere nächsten Auftritte und grüßen mit einem fröhlichen Helau!
Eure Carnevals-Vereinigung Stollberg e. V.

"Wer die Wahl hat, ..."

Danny Reißmann |

Wählen durften in den vergangenen Wochen nicht nur die Bürger in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen. Nein, auch die Mitglieder der CVS konnten am 5. Mai zur Wahlversammlung ihre Stimmen für einen neuen Vereinsvorstand abgeben.

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Präsident: Dirk Bretschneider
Vizepräsident: Danny Reißmann
Vertreter für Finanzen: Enrico Puhl
weitere Vorstandsmitglieder: Sven Hausotte,
Frank Lohberger,
Klaus Reißmann
Für den alten wie den neuen Vorstand spielt die Verbesserung der Jugendarbeit eine wichtige Rolle. Deshalb wurde für die Jugend, genauer gesagt für unsere große Tanzgruppe, ganz aktuell wieder etwas getan:
Die Mädels konnten am 21. April an einem tollen Tanzworkshop in Schwabach bei Nürnberg teilnehmen. Dort zeigten professionelle Trainer, darunter deutsche Meister und ehemalige Musicaidarsteller, neue Choreografien im Garde- und Schautanz.
Die Teilnahme am Workshop hat sich wirklich gelohnt, denn unsere Mädels kehrten von Schwabach hochmotiviert und mit vielen neuen Ideen für eigene Tänze heim.

Grund zur Vorfreude haben alle Mitglieder, die am 1. Juliwochenende mit nach Schneeberg an den Fiizteich fahren. Dort wird unsere diesjährige Dankeschönveranstaltung stattfinden, von der wir in der nächsten Ausgabe sicherlich berichten werden.

Bis dahin verbleiben wir mit einem herzlichen Helau!
Eure Carnevals-Vereinigung Stollberg e. V.


◀ 35. Kampagne37. Kampagne ▶